Patenschaft für die taubstumme Fiona aus Kikambala gefunden

Erneut konnten wir eine weitere Patenschaft nach Kikambala vermitteln. Die kleine Fiona lebt in Kenia, ist vier Jahre alt und taubstumm, weshalb sie von ihren Elter verstoßen wurden. Als wir über unseren Kontakt in Kikambala von ihrem Schicksal erfahren haben, suchten wir direkt jemanden in Deutschland, der bereit wäre, eine Patenschaft für das kleine Mädchen zu übernehmen.

Schon kurze Zeit später meldete sich eine liebe Person, die nun für Fiona die Unterbringung in einem Internat für taubstumme Kinder für die nächsten vier Jahre übernimmt. Die Kosten dafür belaufen sich auf 220 Euro im Jahr, für die meisten von uns ist das nicht viel Geld – für Fiona bedeutet das eine signifikante Veränderung in ihrem Leben. Wir bedanken uns bei der Person, die die Patenschaft übernommen hat und wir freuen uns sehr, dass wir diese vermitteln konnten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close