Mit Masken gegen Corona in Kikambala

Aufgrund unserer Spendenaktion wird in Kikambala schon fleißig genäht! Wir freuen uns besonders, dass wir mit unserer Hilfe auch die Einkommensverhältnisse für die ortsansässigen SchneiderInnen verbessern können, da sie die Masken, die wir in Kikambala verteilen wollen für uns herstellen. Das Gesundheitssystem in Kenia ist an sich schon schlecht und in keinem Fall gewappnet für den Kampf gegen Corona. Dazu kommt, dass es keinerlei Unterstützung durch den Staat gibt, die wirtschaftliche Einbußen aufgrund des Kontaktverbotes hinsichtlich Corona auffängt. Durch unsere Aktion können wir im Kleinen dagegen an steuern. Vielen Dank an alle Unterstützer und wer noch mitmachen möchte kann über das Tool auf unserer Startseite mitmachen: Betrag einstellen, Bankverbindung angeben und spenden! Ein Euro sind zwei Masken in der Herstellung, jeder noch so kleine Betrag hilft. Vielen Dank an alle Unterstützer und bleibt gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close